„Berufsberater“ Jan Delay im Interview

Ob schulische Ausbildung, Schulabschluss nachholen oder der weitere Schulabschluss - das neue planet-beruf.de Berufswahlmagazin steht ganz im Zeichen der Schule.  „Gut lernen und selbstständig arbeiten können - das sind Voraussetzungen, die Jugendliche brauchen, wenn sie einen höheren Schulabschluss anstreben, so Dirk Heyden, Chef der Schweriner Arbeitsagentur. Gleichzeitig verweist er auf die gute Situation am Ausbildungsmarkt: „Eine Weiterbildung ist auch nach der Ausbildung möglich.“
Wie bei Bastian und Natali: Beide machen derzeit eine schulische Ausbildung zum/zur Heilerziehungspflegehelfer/in. Danach möchten sie sich weiterbilden: Natali will mit Jugendlichen arbeiten und Bastian steigt nach seinem Abschluss in das zweite Ausbildungsjahr zum Heilerziehungspfleger ein. Nico und Nancy dagegen haben noch keine Ausbildung abgeschlossen. Sie haben sich entschieden, einen höheren Schulabschluss nachzuholen. Einen Überblick, welche verschiedenen Wege zum Schulabschluss führen, und viele weitere Infos, Interviews und Reportagen zum Schwerpunkt gibt es im aktuellen Berufswahlmagazin.
 
Im Interview: Jan Delay
Der Musiker findet es toll, dass Menschen verschiedene Stärken haben. Wie auch er selbst: Jan Delay ist offen für neue Einflüsse und empfiehlt den Jugendlichen bei der Berufswahl ebenso offen zu sein. Bekannt wurde der Musiker durch die Band „Absolute Beginner“, aber auch als Solo-Künstler ist er erfolgreich und überrascht durch seine musikalische Vielseitigkeit.
 
Gesucht: Das beste „Selfie“
„Selfies“ - machen (fast) alle. In dieser Ausgabe werden die tollsten Fotos der Leser/innen, z.B. von einer Klassenfahrt, einer Exkursion oder einer Messeerkundung gesucht. Zu gewinnen gibt’s ein Apple iPad mini!
 
Einzelexemplare sind im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Schweriner Arbeitsagentur erhältlich oder können gegen Gebühr beim Bestellservice der Bundesagentur für Arbeit angefordert werden, telefonisch unter: 0911 12031015 oder per E-Mail an: bestellung@ba-bestellservice.de. Natürlich ist das Heft auch online einsehbar unter: www.planet-beruf.de.

Zurück