Der Wassermann

Michael Rasel gehört zu den 233 bundesbesten Auszubildenden des Jahrgangs 2014. Der 29-Jährige hat in seiner Berufsgruppe als Fachkraft für Abwassertechnik mit insgesamt 94,95 von 100 möglichen Punkten den bundesweit besten Prüfungsabschluss erzielt.

Rasel stammt aus Stralsund und hat seinen Beruf im Zweckverband Wasserversorgung und Abwasserbeseitigung Insel Usedom erlernt. Geschäftsführer Mirko Saathoff ist stolz auf den Jungfacharbeiter: „Michael ist sehr wissbegierig. Er hat von uns zunächst einen befristeten Arbeitsvertrag erhalten, aber ich bin mir sicher, dass wir diesen Vertrag in ein dauerhaftes Arbeitsverhältnis umwandeln werden.“

Am kommenden Montag nimmt der „Wassermann“ an der 9. Nationalen Bestenehrung in Berlin teil und erhält die Glückwünsche von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel sowie DIHK-Präsident Dr. Eric Schweitzer.
Er ist einer von zwei Bundesbesten aus dem Land Mecklenburg-Vorpommern. Helene Geißler von Eurawasser ist die bundesbeste Fachkraft für Wasserversorgungstechnik ihres Prüfungsjahrganges. Bereits zum zweiten Mal (2012 und 2014) wurde damit ein Auszubildender des Unternehmens Bundesbester seines Ausbildungsberufes.

Zurück