18. JOBFACTORY mit 146 Ausstellern

Die größte Messe für Ausbildung und Studium in MV findet erstmals zweitägig statt. Mit den neuen Veranstaltungstagen Freitag und Samstag am 18. und 19. September stellt sich die Messe auf Schüler und Eltern ein.

Es präsentieren sich 146 Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Vereine auf fast 6.000 m² in der HanseMesse Rostock. Sie stellen mehr als 350 Ausbildungsberufe und Studiengänge vor, für die man sich in Mecklenburg-Vorpommern entscheiden kann.

Die JOBFACTORY ist erneut eine Messe zum Mitmachen und Ausprobieren. Der neue und hochmoderne Info-Truck der Metall- und Elektroindustrie auf zwei Etagen oder die Technikstrecke der Uni Rostock laden zur Interaktion ein. Kulinarisch wird es z.B. am Gemeinschaftsstand des Deutschen Hotel- und Gaststättenverband Mecklenburg-Vorpommern e.V., der sich gemeinsam mit acht Hotels der Region präsentiert. An vielen weiteren Ständen kann man schrauben, basteln, mitdenken und typische Tätigkeiten des Berufs ausprobieren.

„Auch für Eltern ist das spannend, weil sich die Berufswelt in den letzten Jahren stark verändert hat“, sagt Klaus Riedel, Projektleiter der JOBFACTORY. „Um die eigenen Kinder in der Berufsorientierung optimal unterstützen zu können, muss man sich natürlich mit den Berufsbezeichnungen und Anforderungen beschäftigen“, so Riedel weiter.

Außerdem gibt es den Bewerbungsmappencheck direkt von Unternehmen und kostenfreie Bewerbungsfotos. Hier sollte auf angemessene Kleidung geachtet werden. Vorträge, Workshops und eine Nebenjobbörse ergänzen das Programm. Am Samstag findet parallel der Tag des Handwerks der Handwerkskammer Ostmecklenburg-Vorpommern statt.


Eintritt frei.  Weitere Informationen unter www.jobfactory.de   

Foto: DOMUSimages - Alexander Rudolph

Zurück