IHK zu Rostock ehrte Prüfungsbeste 2013

Die IHK zu Rostock hat am 5. November in der Rostocker Nikolaikirche Prüfungsteilnehmer ausgezeichnet, die ihre Abschlussprüfungen mit besonders guten Leistungen absolviert haben.

Insgesamt 105 ehemalige Auszubildende und Umschüler von Ausbildungsunternehmen und Bildungsdienstleistern der Hansestadt Rostock (64) und der Landkreise Rostock (16) und Vorpommern-Rügen (25) wurden als beste Absolventen ihrer Berufe im Kammerbezirk geehrt. 79 von ihnen erhielten aus den Händen des Ministers für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Harry Glawe, und des Vizepräsidenten der IHK zu Rostock, Hinrich Wolff, ihre Urkunden. „Die Besten haben durch ihre Tätigkeit in den Unternehmen gezeigt, dass sich eine Investition in Auszubildende lohnt. Sie selbst haben sich die besten Ausgangspositionen für ihre persönliche Zukunft geschaffen“, sagte Jens Rademacher, amtierender Hauptgeschäftsführer der IHK zu Rostock.

Die Ausgezeichneten aus 52 anerkannten Ausbildungsberufen sind die besten Absolventen aus der Winterprüfung 2012/2013 und der Sommerprüfung 2013. Zwei der Ausgezeichneten sind sogar Bundesbeste ihres Jahrgangs: Elke Brummer ist die beste Informations- und Telekommunikations-Systemelektronikerin, Merle Fiedler die beste Schifffahrtskauffrau, Fachrichtung Linienfahrt. Die hervorragende Leistung der beiden wird zusätzlich am 9. Dezember 2013 bei der Nationalen Bestenehrung in Berlin gewürdigt.
Bei der Veranstaltung wurden auch 15 von insgesamt 33 Stipendiaten und Stipendiatinnen in das Weiterbildungsstipendium, ein Förderprogramm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, aufgenommen.

Unter www.rostock.ihk24.de/produktmarken/aus_und_weiterbildung/aktuelleAktionen/Bestenehrung_2013/ finden sich Fotos und alle Prüfungsbeste in allen Kategorien.

Zurück