Kautschuk, Kunststoff, Polymere – BiZ präsentiert Ausbildungsberuf Verfahrensmechaniker

Quelle des Fotos: Nordex SE

Am 16.01.2014 findet um 15 Uhr im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Rostocker Arbeitsagentur in der Kopernikusstraße 1a eine Informationsveranstaltung zum Ausbildungsberuf Verfahrens-mechaniker/-in für Kunststoff- und Kautschuktechnik – Fachrichtung Formteile statt. Veranstalter sind die Agentur für Arbeit Rostock und der Windanlagenbauer Nordex.

 

Aus polymeren Werkstoffen stellen Verfahrensmechaniker geformte Werkstücke und Fertigteile her. Sie wählen Fertigungsverfahren und Materialien aus, richten Maschinen und Anlagen für den Herstellungsprozess ein und überwachen den Produktionsprozess. Im Anschluss prüfen sie die Qualität der Erzeugnisse.

Günstige Voraussetzungen für eine erfolgreiche Ausbildung in diesem Beruf bringt mit, wer gute Kenntnisse in den Fächern Physik und Chemie hat und über handwerkliches Geschick verfügt.

Während ihrer Ausbildung erfahren die zukünftigen Verfahrensmechaniker unter anderem, wie man Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik sowie deren Einrichtungen an Maschinen und Geräten anwendet. Sie ermitteln Werkstoffeigenschaften und bereiten Formgebungswerkzeuge für den Produktionseinsatz vor.

Im BiZ informieren am 16.01.2014 Ausbilder, Personalverantwortliche und Azubis der Firma Nordex über die Ausbildung zum Verfahrensmechaniker und erläutern berufliche Möglichkeiten nach der Lehre.

Nordex zählt zu den größten Anbietern von Windenergieanlagen weltweit. Über 25 Jahre praktische Erfahrungen bei 5.500 installierten Turbinen in 34 Ländern fließen heute in die Entwicklung und Herstellung von effizienten Anlagen der Megawatt-Klasse ein. Das Unternehmen ist in 18 Ländern mit Büros und Tochtergesellschaften vertreten und beschäftigt über 2.500 Mitarbeiter/-innen. Nordex möchte in diesem Jahr acht Lehrlinge für den Beruf Verfahrensmechaniker/-in für Kunststoff- und Kautschuktechnik einstellen.

Alle interessierten Schülerinnen, Schüler und Eltern sind zu der kostenlosen Veranstaltung herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig

Zurück