9. Landesmesse der Schülerfirmen

Foto: Holger Martens

Für die Unternehmer von Morgen ist sie das erste Karriere-Highlight - am Mittwoch, dem 6. Mai 2015, findet die 9. Landesmesse von Schülerfirmen in der Rostocker Stadthalle statt. Die ersten Schülerfirmen aus ganz Mecklenburg-Vorpommern haben sich bereits angemeldet.

 

Die Rostocker Stadthalle gehört für einen Tag Euch!

„Sichert Euch jetzt Euren Stand und präsentiert Eure Firma“, rief Wirtschaftsminister Harry Glawe, Schirmherr der Veranstaltung, die Schülerunternehmer auf. „Unsere Landesmesse ist eine der besten Gelegenheiten, wertvolle Kontakte zu knüpfen, sich zu präsentieren und zu zeigen, was man schon drauf hat.“ Die Schülerfirmenmesse in MV, die vom Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus in Kooperation mit dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur in MV veranstaltet wird, zählt bundesweit zu den größten Zusammentreffen des schulischen Unternehmernachwuchses. Gegenwärtig gibt es in Mecklenburg-Vorpommern rund 140 gegründete Schülerfirmen.

Anmeldungen ab sofort möglich - Fahrtkosten erstattet bekommen
Anmeldungen sind ab sofort über die Internetseite www.schuelerfirmen-mv.de möglich. Die Teilnahme als Aussteller und der Eintritt sind für alle Interessenten und Besucher frei! Um möglichst vielen Schülern den Besuch der Messe zu ermöglichen, können Schulklassen erstmals bis zu 375 Euro der anfallenden Fahrtkosten erstattet bekommen. Also schnell die Formulare ausfüllen, die auf dem Schülerfirmen-Portal zum Download bereit stehen. Die vorherige Messe fand im Oktober 2012 ebenfalls in der Rostocker Stadthalle und mit einer Rekordbeteiligung von 80 Schülerfirmen, Gästen aus dem In- und Ausland statt. Mehr als 3.000 Besucher haben auf der Messe gestaunt, geguckt, ausprobiert und genascht sowie das Gespräch mit den jungen Unternehmerpersönlichkeiten gesucht.

Unternehmergeist wird belohnt
Im Rahmen der Schülerfirmenmesse werden fünf Wettbewerbe ausgetragen und Preise für die Schülerunternehmen vergeben. Eine Jury wählt am Messetag die besten Schülerfirmen in den Kategorien „Dienstleistungen“, „Produktion“ und „Kreatives Handwerk“ sowie die „Schülerfirmenfreundlichste Schule“. Die Besucher selbst bestimmen den Publikumspreis. Zum Messeprogramm gehört ein Lehrer-Workshop „Neue Wege für Schülerfirmen“, der die zukünftige Bedeutung von Schülerfirmen unter veränderten Rahmenbedingungen thematisiert. „Die Jugendlichen, die sich in den Schülerfirmen mit ihren kreativen Ideen engagieren, lernen ganz nebenbei unternehmerisches Denken und Handeln, sie zeigen ein hohes Maß an Eigeninitiative und bekommen einen Einblick in die spätere Arbeitswelt. Das sind unsere zukünftigen Fachkräfte für Mecklenburg-Vorpommern“, betonte Glawe.

Unter diesem Link könnt ihr eure Schülerfirma anmelden: https://www.schuelerfirmen-mv.de/info/schuelerfirmenmesse/anmeldung.html

 

Die Landesinitiative „Schülerfirmen-MV“ ist ein Projekt des Ministeriums für Wirtschaft, Bau und Tourismus in Kooperation mit dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur in Mecklenburg-Vorpommern. Das Wirtschaftsministerium unterstützt  die Initiative aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF).

Zurück