IHK-Wettbewerb um die „Beste Neunte“ geht in die 2. Runde

In diesen Tagen hat die Kammer 64 Schulen zu diesem Wettbewerb eingeladen. Dazu die Leiterin des Bereiches Aus- und Weiterbildung, Ellen Grull: „Nach der erfolgreichen ersten Auflage unseres Wettbewerbes von 25 Klassen um die ‚Beste Neunte‘ ermuntern wir alle jetzigen 9. Klassen zur Beteiligung an der neuen Ausschreibungsrunde um die beste 9. Klasse der Region.“ Gefragt sind gute schulische Leistungen, Fleiß, Motivation und Leistungsbereitschaft, denn die seien nach wie vor die wichtigsten Türöffner für die ersten Karriereschritte.

Der Wettbewerb findet in den drei Kategorien statt:

  • Beste 9. Klasse an Regionalen Schulen/IGS,
  • Beste 9. Klasse an Gymnasien/KGS,
  • Beste 9. Klasse mit der größten Leistungssteigerung zum vorherigen Schuljahr.

Je Kategorie erhält die Siegerklasse ein Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro zur freien Verfügung!

Ab sofort gilt es, um die besten Noten in allen Schulfächern und im Arbeits- und Sozialverhalten zu ringen.
Nach den Notenkonferenzen im kommenden Jahr sind die teilnehmenden Schulen aufgefordert, die Auswertungsbögen an die IHK zu senden. Eine unabhängige Jury nimmt anschließend die Bewertung vor. Berücksichtigt werden je zur Hälfte die Notendurchschnitte aller Unterrichtsfächer und die Durchschnittsbewertung des Arbeits- und Sozialverhaltens jedes Schülers.

Die Teilnahme ist bis zum 15. November mit diesem Anmeldungsfomular möglich.


Durchstarten in MV wünscht den Schülern viel Erfolg!

© IHK Neubrandenburg: Die Preisträger im Schuljahr 2015/2016

Zurück