Hinweise zur Nutzung des Azubi Atlas

Hier findest du ein paar Tipps, wie du mit dem Azubi-Atlas zu optimalen Suchergebnissen kommst. Folgende Regeln solltest du im Kopf behalten, wenn du ein Suchwort eingibst:

  • Nutze immer die offizielle Berufsbezeichnung und nicht die umgangssprachliche (Bsp. nicht Krankenschwester, sondern Gesundheits- und Altenpfleger/-in). Wenn du nicht sicher bist, wie die offizielle Bezeichnung lautet, klick dich doch mal durch die Berufsbilder von A-Z.
  • Sobald du beginnst ein Suchwort einzugeben, wird dir der Azubi-Atlas eine Autovervollständigung anbieten. Nutze diese, wenn möglich!
  • Wenn du keine Treffer in deiner Stadt findest, vergrößere die Umkreissuche! Es ist möglich, dass es kein Ausbildungsplatzangebot für deinen Wunschberuf in deiner Stadt gibt, vielleicht aber schon einige Kilometer weiter.
  • Gib keine Wortgruppen in das Suchfeld ein, wie etwa: „Ausbildung am Hafen“. Zu den besten Suchergebnissen kommst du, wenn du einzelne Worte eingibst, wie etwa: „Hafen“ oder die Bezeichnung der Ausbildung oder den Namen des Unternehmens.
  • Wenn du noch nicht genau weißt, nach welcher konkreten Ausbildung du suchen möchtest, nutze auch die Alternative Suche. Hier kannst du eine oder mehrere Branchen auswählen und der Azubi-Atlas schlägt dir Berufe in diesen Branchen vor.
  • Wenn du die Umkreissuche verwendest, gibt auch immer eine Stadt ein, sonst weiß der Azubi-Atlas nicht in welchem Umkreis gesucht werden soll.