Beratungstag für Ausbildungsinteressierte

Spezialisten der Berufsausbildung beraten am 25. August in der IHK Neubrandenburg.

„In nahezu allen Branchen gibt es jetzt noch Chancen auf tolle Ausbildungsplätze. Viele Ausbildungsbetriebe aus dem verarbeitenden Gewerbe, dem Gastgewerbe, dem Handel oder der Dienstleistungsbranche nehmen auch jetzt noch Bewerbungen für den Ausbildungsstart 2021 entgegen. Egal ob Anlagenmechaniker, Fachinformatiker, Kaufleute im Einzelhandel, Hotelfachleute – die Wirtschaftsregion hält viele Angebote bereit. Ich rufe alle kurzentschlossenen Ausbildungsinteressierten auf, dieses persönliche Beratungsangebot bei den Spezialisten für die Berufsausbildung in der IHK wahrzunehmen“, mit diesen Worten wendet sich Torsten Haasch, Hauptgeschäftsführer der IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern an all‘ jene Schülerinnen und Schüler, die bisher noch keinen Ausbildungsvertrag für 2021 in der Tasche haben.

Den passenden Beruf für solch einen Vertrag können die Jugendlichen am 25. August während einer sogenannten Nachvermittlungsaktion finden. Spezialisten der Berufsberatung der Agentur für Arbeit Neubrandenburg, der IHK, der Handwerkskammer und des Bauernverbandes erwarten die Ausbildungsinteressenten von 8:30 bis 16 Uhr im IHK-Gebäude in der Neubrandenburger Katharinenstraße 48.

„Angesicht des Fachkräfteengpasses dürfen wir nichts unversucht lassen, jungen Menschen eine Chance für den Einstieg in das Berufsleben zu eröffnen. Viele Unternehmen in fast allen Branchen suchen händeringend Nachwuchs. Ein Besuch dieser Börse lohnt sich auf jeden Fall. Den ein oder anderen Ausbildungsplatz haben wir in den letzten Jahren auf diesem Weg sofort besetzt“, so Thomas Besse, Chef der Neubrandenburger Arbeitsagentur. “Und junge Menschen sollten wissen, eine abgeschlossene Berufsausbildung ist der beste Schutz vor Arbeitslosigkeit.“

Während am Vormittag die Beratung zu bereits fest vergebenen Terminen stattfindet, besteht ab 13 Uhr die Möglichkeit, sich entweder spontan über die Ausbildungshotline der IHK (0395 5597-444) eine Beratung für den Nachmittag zu sichern oder gleich im Kammergebäude vorbeizuschauen.

„An diesem Tag helfen wir all‘ jenen Jugendlichen, die jetzt noch einen Ausbildungsplatz in der Region suchen, diese berufliche Zukunftsperspektive zu finden“, lädt Torsten Haasch zu diesem kompakten Beratungstag ein.

Quelle: IHK Neubrandenburg