IHK ehrt 41 jahrgangsbeste Auszubildende!

IHK Neubrandenburg ehrt jahrgangsbeste Auszubildende und einen Bundesbesten

Die Besten jahrgangsbesten Auszubildenden des Jahres 2020 haben Brauer und Mälzer, Verfahrensmechanik für Beschichtungstechnik, Pharmakant oder Berufskraftfahrer gelernt. Diese 41 Jugendlichen aus 34 Ausbildungsbetrieben haben diese Ehrung von der IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern erhalten. Auch einer der Bundesbesten Azubis kommt in diesem Jahr aus dieser Region - Linus Max Hoffmann, der seine Ausbildung bei den Stadtwerken Greifswald als Fachkraft für Wasserversorgungstechnik absolviert hat.

„Sie alle haben mit ihrem Berufsabschluss eine großartige Leistung vollbracht, insbesondere vor dem Hintergrund, dass Sie Nerven bewahren mussten. Die Corona-Pandemie hat doch so einige Termine durcheinandergewirbelt. Sie, Ihre Ausbildungsbetriebe und die IHK-Prüfer wurden vor ungeahnte Herausforderungen gestellt, die wir gemeinsam aber vorbildlich gemeistert haben“, lobt Dr. Wolfgang Blank der Präsident der IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern die Auszubildenden.

Die Auszubildenden erhalten in diesen Tagen ihre Ehrenurkunde sowie ihren personifizierten Auszeichnungsstern per Post, denn die für den 9. November geplante Auszeichnungsveranstaltung musste wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden.

 

Quelle: IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern