Bauzeichner/in

Dauer der Ausbildung
3 Jahre
Ausbildungsgehalt
765,00 € - 1.190,00 €
Art der Ausbildung
duale Ausbildung
Ausbildungsangebote
5
Berufsbeschreibung

Von der Skizze zum Kunstwerk

Magst du es, zu zeichnen und verlierst dich dabei in der Liebe zum Detail? Dann ist dieser Beruf genau das richtige für dich.

Bauzeichner/innen verwandeln die groben Skizzen der Architekten in ein detailliertes Gesamtwerk, das alle technischen Anforderungen eines Gebäudes erfüllt. Dazu arbeitest du hauptsächlich mit modernen Zeichenprogrammen des Computers und lässt dort Modelle in 3D entstehen, die wie echt aussehen. Im dritten Ausbildungsjahr hast du die Möglichkeit, dich zwischen drei Spezialisierungen zu entscheiden.

Im Schwerpunkt Architektur lernst du, wie du bautechnische Zeichnungen entwickelst. Bei der Spezialisierung Ingenieurbau erfährst du mehr über technische Vorgaben beim Bau. Spezialisierst du dich in der Richtung Tief-, Straßen- und Landschaftsbau, wirkst du bei der Erarbeitung von zum Beispiel Rohrnetz- oder Pflanzplänen mit. In MV entstehen überall neue Bauprojekte und die Baubranche boomt – beste Chancen also für dich, sofort nach deiner Ausbildung eine Stelle als Bauzeichner/in zu bekommen.

Die Ausbildung zum/r Bauzeichner/in kann man in Bauämtern, Architektur- und Ingenieurbüros, bei Baufirmen mit einer eigenen Planungsabteilung, aber auch bei Bauträgern und Fertigteilherstellern absolvieren.

Deine Aufgaben in der Ausbildung

  • Skizzen, Zeichnungen und Pläne erstellen
  • Perspektiven zeichnerisch bzw. per Computer darstellen
  • Fachspezifische Berechnungen durchführen
  • Vermessungsarbeiten durchführen
  • Bauzeichnungen vervielfältigen, normgerecht falten und versandgerecht vorbereiten bzw. sachgemäß aufbewahren

Wie könnte es danach weiter gehen?

Weitere Infos auf berufenet.arbeitsagentur.de
Quelle: Bundesagentur für Arbeit, Jetzt Video auf Berufenet ansehen