Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft

Dauer der Ausbildung
3 Jahre
Ausbildungsgehalt
671,00 € - 1.064,00 €
Art der Ausbildung
duale Ausbildung
Ausbildungsangebote
7
Berufsbeschreibung

Für frische Luft

In diesem Beruf leistest du einen wichtigen Beitrag dazu, dass auch deine Kinder und deren Kinder später in einer gesunden Umwelt leben. Du kümmerst dich dafür, dass die Abfälle richtig gesammelt, sortiert und aufbereitet werden.

Dein Einsatzgebiet befindet sich sprichwörtlich an der frischen Luft. Dort arbeitest du beispielsweise in der Städtereinigung, optimierst die Touren der Müllabfuhr und organisierst das Aufstellen sowie die regelmäßige Leerung von Containern zur Mülltrennung. Außerdem kümmerst du dich darum, dass die gesammelten Abfälle richtig recycelt werden. Du überwachst Maschinen und Anlagen, die den Müll sortieren, trennen oder verbrennen. Du bist außerdem für die Inspektion der Ablagerungsorte verantwortlich, analysierst das Sickerwasser und führst Messungen durch um zu verhindern, dass Schadstoffe die Umwelt belasten.

Abfälle fallen in MV überall an – sowohl in privaten Haushalten als auch in Industrie und Gewerbe. Als Fachkraft für Kreislauf- und Abfallwirtschaft arbeitest du bei privaten und öffentlichen Abfallbeseitigungsbetrieben, in Müllverbrennungsanlagen sowie in Recyclinghöfen.

Deine Aufgaben in der Ausbildung

  • Erlernen von Methoden des Messens, Steuerns und Regelns
  • Aufbau und Funktion betriebsspezifischer Geräte
  • Berechnung, Herstellung und Trennen von Stoffgemischen
  • Unterscheidung und Zuordnung von Abfällen nach Eigenschaften
  • Spezialisierung in den Schwerpunkten Logistik, Sammlung und Vertrieb, Abfallverwertung und -behandlung oder Abfallbeseitigung und -behandlung
Quelle: Bundesagentur für Arbeit, Jetzt Video auf Berufenet ansehen