Masseur/in und med. Bademeister/in

Reflexzonenmassage, Fango oder Eistherapie gehören zum Alltag von Masseuren und medizinischen Bademeistern. Doch sie beherrschen noch viel mehr Massagetherapien. Der Beruf gehört zu den physiotherapeutischen Berufen ist Teil des modernen Gesundheitssystems.

 

Aufgaben:

Masseure und medizinische Bademeister bzw. Masseurinnen und medizinische Bademeisterinnen wenden bei ihren Patienten bzw. Kunden verschiedene Verfahren der physikalischen Therapie an.

Hauptsächlich arbeiten sie in Krankenhäusern, Massagepraxen, Gesundheitszentren oder Rehabilitationskliniken.

Auch in Altenheimen, bei Pflegediensten sowie in Bädern und Saunas sind sie beschäftigt.

Darüber hinaus können sie unter anderem in Wellnesshotels tätig sein oder für Unternehmen, die Privatkunden und Firmen Massagebehandlungen zu Hause oder am Arbeitsplatz anbieten.

 

Infos & Fakten:

  • schulische Ausbildung an Berufsfachschulen
  • Dauer der Ausbildung: 2 ½ Jahre

Weitere Infos auf BERUFENET bzw. im BERUFENET-Steckbrief(.pdf).
Und den Ausbildungsrahmenplan kannst du dir hier als PDF anschauen.

Aktuelle Ausbildungsangebote

Ausbildungsberuf
Masseur/in und med. Bademeister/inecolea | Private Berufliche Schule (Rostock)
Masseur/in und med. Bademeister/inCampus am Ziegelsee, SWS Schulen gGmbH
Masseur/in und med. Bademeister/inGrone Berufsfachschule Rügen
Masseur/in und med. Bademeister/inecolea | Private Berufliche Schule (Stralsund)
<<                    >>

Zeige Ergebnisse pro Seite