Medizinische/r Dokumentar/in

Dauer der Ausbildung
3 Jahre
Ausbildungsgehalt
keine Vergütung
Art der Ausbildung
schulische Ausbildung
Ausbildungsangebote
1
Berufsbeschreibung

Dein Beitrag zur Heilung von Krankheiten

Du bist in diesem Beruf ein wichtiger Teil der Forschung und sorgst dafür, dass die Entwicklung in der Forschung und Untersuchung von Krankheiten überhaupt erst möglich wird.

In den Forschungsabteilungen werden täglich eine ganze Reihe Daten erzeugt. Damit diese nicht einfach nur im Orbit verschwinden, sondern erfasst, interpretiert und zur weiteren Forschung weiterverarbeitet werden können, sorgst du als medizinische/r Dokumentar/in. Die Datenverarbeitung hat einen großen Anteil am Erfolg dieser Untersuchungen. Zu deinen Hauptaufgaben gehört es, die Daten im richtigen Format einzutragen und dabei die Grundlagen der medizinischen Fachsprache zu berücksichtigen. Du arbeitest zwar hauptsächlich am PC, bist aber auch Teil eines festen Teams und solltest entsprechend kommunikativ sein.

MV ist das Gesundheitsland Nummer 1 und investiert auch viel in die Forschung. Arbeit findest du in den Krankenhäusern im Land sowie in Forschungslaboren und in der Pharmaindustrie.

Deine Aufgaben in der Ausbildung

  • Mitwirkung an medizinischen Studien und Forschungsarbeiten
  • Organisation, Überwachung und statistische Auswertung von Studien
  • Entwicklung von Fragebögen in Zusammenarbeit mit Ärzten und Wissenschaftlern
  • Anwendung von Verfahren zur Randomisierung
  • Einhaltung von Datenschutzbestimmungen und anderen gesetzlichen Vorgaben

Wie könnte es danach weiter gehen?

Weitere Infos auf berufenet.arbeitsagentur.de

Ausbildungsangebote in Mecklenburg-Vorpommern

Quelle: Bundesagentur für Arbeit, Jetzt Video auf Berufenet ansehen