Notarfachangestellte/r

Dauer der Ausbildung
3 Jahre
Ausbildungsgehalt
781,00 € - 862,00 €
Art der Ausbildung
duale Ausbildung
Ausbildungsangebote
7
Berufsbeschreibung

Die rechte Hand des Notars

Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit sind die Dinge, auf die es für dich in diesem Beruf ankommt. Du bist als rechte Hand von Notaren dafür verantwortlich, auf Fristen zu achten und Schriftstücke so abzulegen, dass sie für den Notar sofort greifbar sind.

In einem Notariat gibt es sehr viel Schriftverkehr. Es geht darum, Dokumente zu beglaubigen, Verträge auszuarbeiten und Abschriften von Urkunden zu erstellen. All diese Unterlagen müssen von dir verwaltet werden. Du betreust die Mandanten, vergibst Termine, erstellst Entwürfe von Ehe-, Kauf- und Schenkungsverträgen und hast alle wichtigen Fristen des Notariats im Blick. Es gehört auch zu deinen Aufgaben, Rechnungen für die Leistungen des Notars zu erstellen und den Rechnungseingang zu kontrollieren.

Als Notarfachangestellte/r arbeitest du in MV in Notariaten und Rechtsanwaltskanzleien mit angeschlossenem Notariat.

Deine Aufgaben in der Ausbildung

  • Berücksichtigung der rechtlichen Voraussetzungen zur Teilnahme am elektronischen Rechtsverkehr
  • Abwicklung und Überwachung von Zahlungsvorgängen
  • Unterscheidung der Grundlagen des grenzüberschreitenden Rechtsverkehrs
  • Erstellung von Kostenabrechnungen auf der Grundlage der Geschäftswert- und Gebührenvorschriften
  • Vorbereitung von elektronisch beglaubigten Abschriften

Wie könnte es danach weiter gehen?

Weitere Infos auf berufenet.arbeitsagentur.de
Quelle: Bundesagentur für Arbeit, Jetzt Video auf Berufenet ansehen