Schiffsmechaniker/in

Dauer der Ausbildung
Ausbildungsgehalt
Art der Ausbildung
duale Ausbildung
Ausbildungsangebote
0
Berufsbeschreibung

Wenn es an Bord mal brenzlig wird, sind Schiffsmechaniker zur Stelle. Sie kennen sich bestens mit allen Maschinen aus und bringen sie wieder zum Laufen, wenn sie mal streiken und sorgen für die volle Fahrt voraus.

 

Aufgaben:

Schiffsmechaniker/innen bedienen, reparieren und warten die Maschinen und technischen Anlagen an Bord eines Schiffes und führen Instandhaltungsarbeiten an Deck durch.

Sie arbeiten bei Reedereien und werden in allen Bereichen der Küsten-, See- und Binnenschifffahrt, im Güterverkehr und im Passagierverkehr eingesetzt.

Auch in Hafenbetrieben oder Unternehmen der Bugsier- und Bergungsschifffahrt sind sie beschäftigt.

Darüber hinaus können sie in der Meeresfischerei, bei der Bundesmarine und bei der Küstenwache (Bundespolizei) tätig sein.

Ebenso kann es in Wasserwirtschafts- und Schifffahrtsämtern oder bei Schiffbaubetrieben geeignete Tätigkeitsfelder geben.

 

Infos & Fakten:

  • Ausbildungsberuf, der vergleichbar ist zu den nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) geregelten anerkannten oder als anerkannt geltenden Ausbildungsberufen
  • Dauer der Ausbildung: 3 Jahre
  • Art der Ausbildung: in der Seeschifffahrt
Quelle: Bundesagentur für Arbeit, Jetzt Video auf Berufenet ansehen