Tierwirt/in - Fachrichtung Rinderhaltung

Dauer der Ausbildung
3 Jahre
Ausbildungsgehalt
605,00 € - 743,00 €
Art der Ausbildung
duale Ausbildung
Ausbildungsangebote
5
Berufsbeschreibung

Mit Verantwortungsgefühl Milch und Rindfleisch produzieren

Du liebst Tiere und suchst nach einer Ausbildung, in der du diese Leidenschaft zum Beruf machen kannst? Dann werde doch Tierwirt/in.

Du brauchst in diesem Job sehr viel Feingefühl, denn du begleitest die Tiere in der Regel von der Geburt bis hin zur Schlachterei. Daher lernst du in deiner Ausbildung, was du bei der Aufzucht von Jungtieren beachten musst, wie du kranke Tiere erkennst und welche gesetzlichen Vorschriften es für die einzelnen Haltesysteme- und techniken gibt. Wenn du dich für die Fachrichtung Rinderhaltung entscheidest, dann gehört es zu deinen täglichen Aufgaben, die Geburt von Kälbern zu begleiten, die Kühe zu melken und für die Eutergesundheit zu sorgen. Du suchst sogar für die Kühe einen geeigneten Paarungspartner aus. Das Melken der Kühe wird heute kaum noch manuell erledigt – dafür stehen große Maschinen in den Ställen, die du bedienst.

In MV gibt es sehr viel Landwirtschaft und damit auch einen entsprechenden Bedarf an Fachkräften. Du findest später Arbeit in Betrieben, die sich auf die Rinderhaltung- und Aufzucht spezialisiert haben sowie in Forschungsanstalten und bei Berufs- und Interessenverbänden.

Deine Aufgaben in der Ausbildung

  • Halten, versorgen und kennzeichnen von Tieren
  • Erfassung und Dokumentation der Zuchtdaten
  • Verabreichen von Medikamenten nach den Anweisungen des Tierarztes
  • Vorbereitung und Begleitung der Geburt von Kälbern
  • Beurteilung des Fruchtbarkeitsstatus der Herden und Auswahl der Paarungspartner

Wie könnte es danach weiter gehen?

Weitere Infos auf berufenet.arbeitsagentur.de
Quelle: Bundesagentur für Arbeit, Jetzt Video auf Berufenet ansehen