Verwaltungsfachangestellte/r

Dauer der Ausbildung
3 Jahre
Ausbildungsgehalt
970,00 € - 1.064,00 €
Art der Ausbildung
duale Ausbildung
Ausbildungsangebote
3
Berufsbeschreibung

Herrscher/in über die Akten

In deinem späteren Beruf dreht sich alles um Zahlen und Akten. Wenn jemand sein Auto ummelden möchte, ein neuer Reisepass ausgestellt werden muss oder finanzielle Unterstützung beantragt, bist du der/die erste Ansprechpartner/in.

Du hast in deinem späteren Beruf sehr viel mit Menschen zu tun. Je nachdem, wo du als Verwaltungsfachangestellte/r später arbeitest, wirst du auch mit verschiedenen Stimmungen konfrontiert. Während du im Standesamt oft mit glücklichen Paaren arbeitest, die sich trauen lassen wollen, besteht die Herausforderung im Sozialamt oft darin, die Antragsteller/innen aufzuklären, ihre Anliegen anzuhören und Anträge zu bearbeiten. Du kannst dich in deiner Ausbildung auf verschiedene Fachrichtungen spezialisieren wie die Bundesverwaltung, die Landesverwaltung, die Kommunalverwaltung, die Kirchenverwaltung der evangelischen Kirche, die Handwerksorganisation sowie auf die Industrie- und Handelskammern.

In Mecklenburg-Vorpommern gibt es insgesamt 76 Ämter, in denen die 745 politisch selbstständigen Städte und Gemeinden organisiert werden. Du arbeitest später in Behörden, sowie in verschiedenen Institutionen und in Unternehmen.

Deine Aufgaben in der Ausbildung

  • Rechtssicheres Erlassen von Verwaltungsakten
  • Durchführung von Zahlungsvorgängen und Berechnung von Löhnen
  • Erfassung und Berechnung von Waren und Gütern
  • Aufstellen von Haushaltsplänen
  • Bearbeitung von Anträgen und Formularen
  • Bearbeitung von Personalangelegenheiten

Wie könnte es danach weiter gehen?

Weitere Infos auf berufenet.arbeitsagentur.de
Quelle: Bundesagentur für Arbeit, Jetzt Video auf Berufenet ansehen