Holzbearbeitungsmechaniker/in

bei Ilim Nordic Timber GmbH & Co. KG, Wismar

Berufsbeschreibung

Aus gutem Holz geschnitzt!

Warum ist ein Holzschrank eigentlich eckig, wenn doch der Baumstamm rund ist? Fragen wie diese werden dir in deiner Ausbildung zum/r Holzbearbeitungsmechaniker/in beantwortet.

Das tolle an diesem Beruf ist es, dass du mit deinen Händen und einem Stück Natur echte Kunstwerke entstehen lassen kannst. Du arbeitest als Holzbearbeitungsmechaniker/in weniger mit einem Schnitzmesser als vielmehr mit Maschinen und Anlagen, mit denen du Schnittholz, Bretter sowie Spanplatten herstellst. Deine Aufgabe ist es, die richtigen Werkstoffe auszuwählen und die Fertigungsprozesse maschinell zu steuern, zu überwachen und zu optimieren. Es gehört auch zu deinen Aufgaben, die maschinell hergestellten Holzteile zu kontrollieren und zu prüfen, ob sie fehlerfrei bearbeitet wurden.

In dem naturnahen Bundesland MV gibt es zahlreiche holzverarbeitende Unternehmen, in denen du als Holzbearbeitungsmechaniker/in Arbeit finden kannst. Du kannst dich in Betrieben der Sägeindustrie bewerben, in der Hobel,- Holzleim- und Holzwerkstoffindustrie sowie bei Herstellern von Möbeln- und Holzbearbeitungsmaschinen.

Deine Aufgaben in der Ausbildung

  • Sortieren, Vermessen, Kontrollieren und Einteilen von Holz und Rohmaterialien
  • Transportieren, Lagern und Pflegen von Holz, Rohmaterialien und Erzeugnisse
  • Einrichten, Bedienen und Instandhalten von Geräten, Maschinen und Anlagen
  • Durchführen von qualitätssichernde Maßnahmen, sowie Kundenorientiertes Arbeiten
  • Vorbereiten von Arbeitsabläufe, Anfertigen und Anwenden von technischen Unterlagen
  • Einstellen von pneumatischen, hydraulischen, elektrischen und elektronischen Steuer- und Regeleinrichtungen
Du hast Fragen zur Ausbildung?

Heidrun Lehnert

IHK-Ausbildungsberater
Kontakt aufnehmen
Bewerbungen gehen an

Anne Hoppe

Kontakt aufnehmen

Hier direkt anfragen