Fachkraft im Fahrbetrieb

bei Rostocker Straßenbahn AG

Berufsbeschreibung

Freie Fahrt!

Wenn Züge pünktlich im Bahnhof losfahren, Buslinien koordiniert und U-Bahnen aufeinander abgestimmt werden, dann steckt dahinter die gute Arbeit einer Fachkraft im Fahrbetrieb.

Hinter jedem öffentlichen Verkehrsmittel, das pünktlich an einem Haltepunkt ankommt, steckt sehr viel Arbeit. Das beginnt damit, dass das Fahrzeug zunächst auf Sicherheitsmängel überprüft werden muss. Lichtanlage, Reifen und die komplette Technik müssen funktionieren, bevor das Abfahrtssignal erteilt wird. Auch die Sauberkeit eines Fahrzeuges ist wichtig, damit sich die Fahrgäste auch wohlfühlen können. In Notsituationen musst du schnell reagieren können und die richtigen Maßnahmen einleiten. Du arbeitest sowohl in der Leitstelle, hast aber auch guten Kontakt zu den Fahrgästen.

In MV gibt es ein gut ausgebautes Netz an öffentlichen Verkehrsmitteln, so dass jede Menge Arbeit auf dich wartet. Du findest Arbeit in Unternehmen des öffentlichen Personennahverkehrs, z.B. in kommunalen Verkehrsbetrieben.

Deine Aufgaben in der Ausbildung

  • Führen von Bussen, Straßenbahnen bzw. U-Bahnen im Netz des Unternehmens
  • Richtiger Umgang bei Gefahrensituationen und Unfällen
  • Fahrzeugservice und -bereitstellung einschließlich Kontrolle der Verkehrs- und Betriebssicherheit
  • Belange von mobilitätseingeschränkten Fahrgästen, insbesondere von Menschen mit Behinderungen, berücksichtigen
  • Bedienen und Überwachen von Kontrollinstrumenten
  • Veranlassung von Wartung und Instandsetzung der Fahrzeuge
Du hast Fragen zur Ausbildung?

Dörte Rackwitz

IHK-Ausbildungsberater
Kontakt aufnehmen
Bewerbungen gehen an

Rosemarie Balfanz

Kontakt aufnehmen

Hier direkt anfragen