Polsterer/-in

bei Torgelower Polstermöbel GmbH

Berufsbeschreibung

Bitte Platz nehmen

Polsterer haben einen sehr dankbaren Beruf, denn sie sehen am Ende des Tages genau, was sie geschaffen haben. Und dazu zählen unter anderem Kissen, Hocker, Stühle, Sessel, Sofas und Matratzen.

Bevor sich jemand auf einen Sessel setzen und bequem Platz nehmen kann kann, bekommt der/die Polsterer/in eine Zeichnung in die Hand, nach der er/sie Stoffschablonen herstellt. Je nach Werkstück werden dann passende Materialien ausgesucht. Polsterer/innen haben nicht nur mit textilen Stoffen zu tun, sondern fertigen auch den Holzrahmen für die Sitzfläche an. Sie schneiden Füllstoffe und Bordüren zu und befestigen alle Stoffe mit einem speziellen Kleber sowie mit Nägeln und Klammern am Gestell. Ist alles sauber verarbeitet, kann das Möbelstück dem zufriedenen Kunden übergeben werden.

In MV wird das Handwerk des Polsterers unter anderem in der Polstermöbelindustrie gebraucht, aber auch in Betrieben, die sich auf die Matratzenherstellung spezialisiert haben. Du findest auch Arbeit in Fachbetrieben des Raumausstatterhandwerks.

Deine Aufgaben in der Ausbildung

  • Verarbeitung von Werk- und Hilfsstoffen
  • Herstellung von Schnittschablonen, Bezugsstoffen und Vliesstoffen
  • Beziehen von Polstern und Befestigung des Bezugsmaterials am Gestell
  • Einstellen von Prozessdaten in rechnergestützte Maschinen und Anlagen
  • Entwicklung von Prototypen und Identifikation von Produktionsfehlern
Du hast Fragen zur Ausbildung?

Hartmut Wolff

IHK-Ausbildungsberater
Kontakt aufnehmen
Bewerbungen gehen an

Andreas Dust

Kontakt aufnehmen

Hier direkt anfragen