Elisabeth Marien

Kaufmann/frau für Büromanagement

Ich bin hier durchgestartet, weil IMAGE mir eine komplexe Ausbildung und persönlich interessierte Ausbilder bietet.
Elisabeth hat schon einiges in ihren jungen Jahren erlebt. Nach dem Abitur arbeitete die 26-­Jährige als Au-­pair in Irland. Ein Erlebnis, das sie niemals vergessen wird. Sie hat immer davon geträumt, ganz weit weg zu sein und in einer Großstadt zu arbeiten. Doch nun ist Elli, wie sie ihre Kollegen nennen, in der Hansestadt Rostock gelandet. „Ich war ein Jahr lang in Irland. Und ich möchte diese Zeit im Leben nicht missen wollen. Aber man vermisst die Heimat und weiß dann auch, wo man hingehört.“

Eben da hin, wo sie geboren wurde. Das stand fest. Bevor sie sich als Kauffrau für Büromanagement beworben hat, vergingen allerdings einige Jahre. Was genau war denn nun das Richtige für sie? Dieser Frage ging Elisabeth nach. Die Reise führte sie zunächst nach Greifswald, wo sie ein Studium für Germanistik, Geschichte und General Studies begann. Schnell merkte sie, dass das nichts für sie ist und ging zum nächsten Schritt über. Sie absolvierte ein Langzeitpraktikum in der Archäologie in Stralsund. Fündig wurde sie zwischen organisatorischen Aufgaben und Knochen aber nicht. Erst ein vorübergehender Job im Bereich der Kundenkommunikation zeigte ihr, was sie wirklich will. Da man ihrer Meinung nach ungelernt nicht weit kommt, startete sie bei der IMAGE Information Systems Europe GmbH durch. Dem expandierenden Hersteller von innovativen Lösungen für die medizinische Bildverarbeitung.

Hier aktiviert die Rostockerin Softwarelizenzen im Bereich der Diagnose und Teleradiologie. Die eingehenden Bestellungen müssen bearbeitet, Angebote und Rechnungen erstellt werden. Die neue Ausbildung beinhaltet gleich drei Berufe in einem: Kauffrau für Bürokommunikation, Bürokauffrau und Verwaltungskauffrau. Diese Vielfältigkeit hat Elisabeth überzeugt. „Bei IMAGE wirst du gefordert. Es ist eine intensive Ausbildung. Ich würde es gar nicht anders wollen. Klassenkameraden von mir müssten in sechs verschiedene Abteilungen gehen, um das zu lernen, was ich hier tagtäglich mache.“ Ein Statement für Elisabeths Zukunft. Ihr umfassendes Wissen und die Praxiserfahrung eröffnen ihr viele Möglichkeiten. Ganz abgesehen davon, dass IMAGE eine große Palette an attraktiven Angeboten bietet. Angefangen von Englisch‐ und Fitnesskursen über Azubi‐Workshops bis hin zur betrieblichen Altersvorsorge. Das alles hat Elisabeth zu Höchstleistungen motiviert und so hat sie ihre Ausbildung sogar um ein Jahr verkürzen können. 

Ob es die Weltenbummlerin jemals wieder wegziehen wird? Nach der Ausbildung würde sie sich jedenfalls riesig über eine Übernahme freuen. Nach zwei Jahren vielleicht auch noch den Betriebswirt oben drauf packen. Reisen will sie natürlich auch weiterhin, aber wohnen? ...

„Ich möchte gar nicht woanders leben wollen. Wir haben so ein schönes Fleckchen Erde. Wer will weg?“ Und du? Wo willst DU hin? Die IMAGE Information Systems Europe GmbH bildet noch drei weitere Berufe aus. Schau doch mal ins Video rein und mach dir ein Bild. Vielleicht startet hier DEINE Reise?

Ausbildungsangebote in Mecklenburg-Vorpommern